Der Brijuni-Archipel, ein Istrisches Paradies auf Erden

Brijuni
'Beach of Brijuni Island' - Istria
'Beach of Brijuni Island' Greg Blok / Shutterstock

Das Brijuni Archipel ist der einzige Nationalpark Istriens. Das der südöstlichen Küste der Halbinsel vorgelagerte Archipel mit 14 zauberhaften Inseln ist eine einzigartige Verbindung natürlicher Wunder und eines großartigen kulturellen und historischen Erbes. Mit seienrn zahlreichen archäologischen Sehenswürdigkeiten, seiner ungeheuren Vielfalt von Pflanzen und Tieren und seiner reichhaltigen Palette touristischer Angebote bietet Brijuni einn friedvollen und ruhigen Rückzugsort in zauberhafter Umgebung und ist doch noch immer noch relativ nah beim touristischen Treiben von Pula.

Beach of Brijuni Island
'Beach of Brijuni Island' - Greg Blok / Shutterstock

Bedenkt man all die tollen Naturschauspiele und die historische Beduetung, dann ist es keine Wunder, dass Brijuni oft auch als "Paradies auf Erden" bezeichnet wird. Es gibt eine Legende, laut derer der Schöpfer die Welt erschuf nach dem Vorbild des Himmels. Der neidische Teufel versuchte Gottes Werk zu zerstören, indem er an dem Sack zog, in dem die Engel die nicht benutzten Steine trugen. Die Engel sammelten die kaputten Stücke Himmelgestein auf und versteckten sie unter den Meerwellen. AUf diese Weise sollen die Brijuni Inseln entstanden sein.

Brijuni ist bekannt für die unglaubliche Vielfalt seiner Fauna und Flora. Es gibt hier üner 700 Pflanzenarten und mehr als 250 Vogelarten leben auf diesem Archipel. Es gibt auf der größten Insel der Gruppe einen Zoo, einen Safaripark und einen Ethnopark. Dort kann man Tiere aus aller Welt bestaunen (Zebras, Elefanten, Lamas), aber auch einige einheimische istrische Tierarten wie das Boskarin-Rind oder das Istrische Schaf. Auf der Insel gibt es eine Fasanfarmund eine Vogelschutzreservat. Die beste Möglichkeit für einenTouristen, die Insel zu erkunden, ist die Touristenbahn. Achten Sie auf die Dinosaurierfußabdrücke, auf der Insel wurden bislang über 200 soclher Dino-Spuren gefunden, über die ganze Insel verteilt.

Small island with deep blue sea in Brijuni national park, Istria, Croatia
'Small island with deep blue sea in Brijuni national park, Istria, Croatia' - Jakub.it / Shutterstock

Die Brijuni-Inselgruppe gilt seit langemals eines der der Top-Touristenziele Europas, wo auch viele Politiker und Prominente ihren Urlaub genießen. Von Elizabeth Taylor bis Angeline Jolie, die Liste ist endlos. Die Birjuni-Inselnziehen nach wie vor die einflussreiche und berühmte Menschen aus der ganzen Welt an.

Der beste Weg um Brijuni zu besuchen, ist per Boot von Fazana aus, hier gibt es einen Linienverkehr. Wenn Sie nur einen kurzen Trip in den dortigen Nationalpark unternehmen wollen, dann rechnen Sie mit Eintrittspreisen von 15 bis 30 Euro, je nach Jahreszeit. Aber sollten Sie die friedvolle und exotische Schönheit der Inseln ein bisschen länger genießen wollen, dann können SIe in einem der zahlreichen lokalen Hotels einchecken oder ein luxuriöses Ferienhaus anmieten. Die Htels Neptun und Karmen liegen im Haupthafen der großen Insel, während die privaten Villen Lovorka, Primorka und Dubravka ein wenig weiter entfernt in der Lovorika-Bucht liegen.

Neben Sightseeing und dem Bewundern der einzigartigen Naturschönheit des Brijuni-Archipels können Sie Sonnenbäder genießen und im kristallklaren Meer an einem der zahlreichen wundervollen Strände schwimmen. Und falls Sie an anderen Sommeraktivitäten interessiert sind, dann bietet Ihnen Brijuni eine Menge: vn Reiten, Segeln, Golfen und Radfahren bis Bogenschießen, Tauchen und Badminton. Und nach Sonnenuntergang haben SIe die Möglichkeit, die vielfältige und köstliche Küche Brijunis zu erkunden, in einem der lokalen Restaurants wie etwa Galija, Plaža oder Karmen.